Willkommen auf der Webseite von AUTNES!

***Aktuelle Information***

Die Herausgeber Sylvia Kritzinger, Wolfgang C. Müller und Klaus Schönbach und das AUTNES-Team freuen sich die bevorstehende Buchpublikation „Die Nationalratswahl 2013. Wie Parteien, Medien und Wählerschaft zusammenwirken“ (Böhlau) anzukündigen.


Öffentliche Präsentation des Buches am
9. April 2014, 11:00h
im Presseclub Concordia.

Download Präsentationsmaterial

Mehr Informationen finden Sie in unseren News



***Wichtige Information***

Die schriftliche Befragung der Kandidatinnen und Kandidaten bei der Nationalratswahl läuft noch bis 15. Mai. Wir nehmen Ihre Antworten weiter gerne entgegen! Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der Kandidatenbefragung werden 50 Exemplare des Buches "Die Nationalratswahl 2013" verlost. Einige bereits verloste Buchexemplare werden in den nächsten Tagen ausgeliefert.



Die zweite Förderperiode (2013-2015) der Österreichischen Nationalen Wahlstudie AUTNES (Austrian National Election Study) startete im Jänner 2013. AUTNES ist ein nationales Forschungsnetzwerk das sich mit der umfassenden Sozialwissenschaftlichen Analyse der österreichischen Nationalratswahlen befasst. Das Netzwerk wird vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung in Österreich (FWF) finanziert (Projektnummer: S109-G11).

Das AUTNES-Projekt hat folgende Ziele:

  • Einrichtung und Institutionalisierung einer nationalen Wahlstudie
  • Erstellung einer integrierten Studie, welche sowohl die 'Nachfrageseite' (Wählerinnen und Wähler) und die 'Angebotsseite' (politische Parteien sowie Kandidatinnen und Kandidaten) im politischen Wettbewerb berücksichtigt, als auch die Medienberichterstattung im Wahlkampf umfasst, um einen Beitrag zum besseren Verständnis über das Funktionieren der österreichischen Demokratie zu liefern
  • Bereitstellung qualitativ hochwertiger Daten für die interessierte Öffentlichkeit und die Wissenschaftsgemeinschaft
  • Ausbau der Kooperationen mit Wahlforscherinnen und Wahlforschern anderer Länder
  • Förderung und Unterstützung angehender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Festigung der österreichischen akademischen Wahlforschung.

Auf den folgenden Seiten finden Sie ausführlichere Informationen zu den Studienteilprojekten, dem Projektteam, sowie zu Publikationen und Konferenzbeiträgen. Außerdem finden Sie eine Daten-Downloadsektion, in der Sie AUTNES Daten und Dokumentierungen herunterladen können.



Wenn Sie mehr über die erste Förderperiode (2009-2012) von AUTNES erfahren möchten, folgen Sie bitte diesem Link.